Donnerstag, 31. Mai 2012

Gebackene Topfentorte

Ich habe dieses Rezept von irgendwo abgeschrieben und backe diese Torte seither mit Begeisterung, weil sie immer gut ankommt, auch bei Herrn W., der eigentlich Topfen nicht liebt.

Die Zutaten:

500 g Magertopfen
5 Eier getrennt
200 g Zucker
125 g Butter
1Packung Vanillepudding
1 Zitrone

Den Backofen heize ich auf 170° Umluft vor.


Ich benötige 2 Rührschüsseln, eine für den Eischnee.
In der anderen werden Eidotter und Zucker schaumig gerührt, weiche Butter  einrühren, den Topfen und das Puddingpulver dazugeben und gut verrühren.
Dann den Schnee unterheben.






Eine Tortenform (26 cm) buttern und die Masse einfüllen



auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen, danach bei offener Backofentüre eine halbe Stunde abkühlen lassen




und obwohl die Torte bisher jedesmal zusammengefallen ist - alle sagen, dass passiert einfach bei Topfentorten -



gibt es immer den Kampf um das letzte Bröserl!

Kommentare:

  1. Mhhh, das Rezept muss ich mir gleich abspeichern. Doch am WE gibts eine Wunschgeburtstagstorte für meine älteste Tochter. Sie ist stolze 27.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Meine Omi hat immer Topfenauflauf gemacht und der sah genauso gut aus! Topfen kann ich bekommen, aber Pudding ist schon schwieriger.

    AntwortenLöschen

Willkommen in der Kloster-/Haubenküche