Montag, 31. August 2009

Zucchini Bandnudeln

Eigentlich hatten wir die heurige Zucchini-Ernte schon abgeschrieben, denn das feuchtkühle Wetter mag diese Pflanze gar nicht. Und wenn schon einmal eine Frucht zur Reife gelangte, passierte das:



Die letzten Augusttage haben das verändert und uns mit reicher Ernte beschenkt, da musste schnell etwas geschehen:




Unter anderem steht in unserem "Kochheftl" ein sommerliches Zucchinirezept, und das geht so:




Zucchini fein raspeln, in einem Topf mit 1/4 Liter Schlagobers, Suppenwürze, mediterranen Gewürzen und wenn möglich Kräutern aus dem Garten sowie Knoblauch zu einer sämigen Sauce eindicken lassen. Die Würzung soll kräftig sein, denn durch die Fettuccine wird die Sauce milder!

Daneben kochen wir die Nudeln, reichen z.B. Paradeissalat davor und richten an:

Kommentare:

  1. Zuccini mit Nudeln gibt es bei uns in diesen Monaten öfters. Allerdings werden die Zuccini mit Knoblauch und Peperoni ( nur 1 kleine Winzige ) scharf angebraten und dann mit einem Guten Schuß Olivenöl ( ihr wisst schon woher ;-))mit den Nudeln vermengt. Geschnitten werden sie je nach Nudelform, die es dazu gibt. Aber euer Rezept liest sich auch sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Rita: wird probiert, heute gab es etwas ähnliches!

    AntwortenLöschen
  3. und das reizende Gmunder Geschirr!

    AntwortenLöschen

Willkommen in der Kloster-/Haubenküche