Montag, 19. Januar 2009

Gutes aus Resten

Bei entegutallesgut wird aus Restln noch so manches Schmankerl, sie hat es uns verraten:

G'röste Knödel mit Ei gibt es bei mir auch.

Ein altes Wiener Restlverwerterezept ist der Grenadiermarsch. Da kommt zu übrig gebliebenen Kartoffeln allerlei gebratenes Fleisch, Speck, Wurstreste etc. dazu.

Aus altem Erdäpfelsalat (ich sag gleich dazu, mir schmeckt das nicht) werden einbrennte saure Erdäpfel gemacht. Dazu gibt man dann noch geschnittene Gurkerl dazu.

Aus alten Brot und Striezelresten und geraffelten Äpfeln macht man Scheiterhaufen.

1 Kommentar:

  1. Meine Grossmutter hat oft Grenadiermarsch gekocht. Aber Sie hat das ohne Fleisch oder Wurst gemacht.

    AntwortenLöschen

Willkommen in der Kloster-/Haubenküche